Hamburg: Leask muss pausieren
Rob Leask von den Hamburg Freezers hat sich in der Partie gegen die Krefeld Pinguine eine Schulterverletztung zugezogen. Die Untersuchung ergab eine Schulterprellung bei dem Verteidiger. Leask fällt somit morgen gegen die Straubing Tigers aus. Ob es ein längerer Ausfall werden könnte ist noch unklar.