Freiburg: Roman Kadera kommt zurück
Die Wölfe Freiburg können den ersten Transfer des neuen Jahres verkünden: Roman Kadera wird wieder zu den Wölfen zurückkehren! Der 34jährige Tscheche wird ab dem 1.März 2008 die Mannschaft verstärken. Bis dahin wird Kadera, der sich zuletzt in Prag selbständig gemacht hatte, fleißig an seinem Comeback arbeiten. Der technisch versierte Angreifer befindet sich schon seit einigen Wochen wieder in seiner Heimat im Training und absolviert derzeit ein Trainingsprogramm, welches in Abstimmung mit den Wölfen ausgearbeitet wurde und auch begleitet wird.

Roman Kadera stand bereits zu Beginn der Saison 2005/06 in Freiburg unter Vertrag, jedoch trennte man sich kurz vor Saisonbeginn bereits wieder. Der Flügelstürmer war jahrelang Stammspieler in der tschechischen Extraliga und wurde auch mehrmals in die Nationalmannschaft berufen. Nach seinem Weggang aus Freiburg war Kadera noch in der Slowakei, der Schweiz und in Tschechien aktiv, ehe er sich 2006 ein neues berufliches Standbein aufgebaut hat.

Die Transferaktivitäten der Wölfe sind mit der Verpflichtung Kaderas noch nicht beendet. GmbH-Sprecher Holger Döpke: "Es besteht die Möglichkeit, dass in den nächsten Tagen nicht nur ein Spieler bekannt gegeben wird, sondern auch mehrere."

Quelle: Wölfe Freiburg