Hockeyfans United - Die 80 hat Kraft

Ligenauswahl

Saison 2008/2009

Aktuelle Ergebnisse
!!! Ergebnisse LIVE !!!
Kaderlisten
Stadion-Guide

Ergebnis-Archiv

  • Ergebnisse vom 03.02.09
  • Ergebnisse vom 02.02.09
  • Ergebnisse vom 01.02.09

Bilder und Videos

  • Bilder Regensburg - Fürstenfeldbruck
  • Bilder Regensburg - Gebensbach
  • Bilder Fürstenfeldbruck - Regensburg

RSS Feeds


Newsletter






Anmelden






Passwort vergessen?
Grizzlys stehen im Pokal-Finale
Erstmals in ihrer Vereinsgeschichte stehen die Grizzly Adams Wolfsburg im Finale des Deutschen Eishockey Pokals. Vor 2.350 Zuschauern am Sonntagabend in der VOLKSBANK BraWo EisArena gewann der EHC einen packenden Pokalfight mit 3:2 (0:1/0:1/2:2) nach Verlängerung gegen die Straubing Tigers. Damit kommt es im Endspiel am 24.Februar in der EisArena zum ersehnten Niedersachsenderby gegen die Hannover Scorpions.

Zwei Drittel lang taten sich die Grizzly Adams schwer gegen die Gäste aus Niederbayern. Trotz optischer Überlegenheit und vieler Chancen war Tigers-Goalie Markus Janka nicht zu überwinden. Selbst bei zweimaliger doppelter Überzahl stellten sich die Wolfsburger zu kompliziert an und brachten nichts Zählbares zustande. Wesentlich effektiver waren auf der anderen Seite die Gäste aus Niederbayern. Mit ihrer ersten Aktion Richtung EHC-Tor erzielte Matt Hussey das 0:1 (11.). Und als die Grizzlys im zweiten Abschnitt auf den Ausgleich drängten, markierte Christian Retzer nach einem langen Pass aus dem eigenen Drittel das 0:2 (40.).

Einen Schluck aus der Flasche mit dem Zielwasser schienen die Grizzlys in der zweiten Pause genommen zu haben. Jedenfalls dauerte es keine drei Minuten, bis ein Schlagschuss von Marvin Degon direkt neben dem Pfosten zum 1:2 einschlug (43.). Und als wieder Degon 146 Sekunden später nach einem sehenswerten Spielzug über Ken Magowan und Jason Ulmer den Ausgleich erzielte, stand die EisArena Kopf (46.). Die Niedersachsen agierten jetzt wie aufgedreht und hätten durch Sebastian Furchner keine Zeigerumdrehung später eigentlich in Führung gehen müssen, doch allein vor Janka schoss der Stürmer über das Gehäuse (46.). Wichtig für die Grizzlys, dass sie in der Folgezeit zwei Strafzeiten gegen Christoph Höhenleitner (52.) und Magowan (55.) mit viel Einsatz schadlos überstanden und es beim 2:2 nach 60 Minuten blieb.

64 Sekunden dauerte es in der Verlängerung, bis die Arena endgültig bebte. Einen Schuss von Jan-Axel Alavaara fälschte Magowan direkt vor Janka stehend zum Game-Winning-Goal ab (62.). "Finale, oho" skandierten die Fans und dürfen sich nun auf ein weiteres Niedersachsenderby gegen die Hannover Scorpions freuen.

EHC-Trainer Toni Krinner nach dem Spiel: "Wir können riesig stolz sein, unsere Stadt, unsere Fans und unsere Organisation im Pokal-Finale vertreten zu dürfen. Die Zuschauer haben einen packenden Pokalfight gesehen, in dem wir durch harte Arbeit im dritten Drittel zurückgekommen sind. Wir haben viel investiert und einen Weg gefunden, das Spiel doch noch zu gewinnen. Jetzt freuen wir uns auf ein riesen Spiel im Finale, das wir natürlich auch gewinnen wollen."

Glücklich zeigte sich auch Sieg-Torschütze Ken Magowan: "Im dritten Drittel haben wir viel Charakter gezeigt und sind zurückgekommen. Justin hatte den Puck erkämpft und ihn zurück zur blauen Linie gespielt, wo Axel wartete. Ich habe dann versucht, so schnell wie möglich vors Tor zu kommen. Beim Schuss von Axel hatte ich irgendwie den Schläger dran und schon war das Ding drin."

Das Finale um den Deutschen Eishockey Pokal findet am 24.Februar in der Wolfsburger EisArena statt. Spielbeginn gegen die Hannover Scorpions ist um 19 Uhr. Karten dafür sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Direkt nach Spielschluss des Halbfinales wurden bereits 1.150 Karten abgesetzt.

Quelle: Grizzly Adams Wolfsburg
 
Weiter >
[ Zurück ]

Partner


Online Hockey Manager
Geniesse den Geschmack des Sieges!
Zögere nicht wenn Eishockey deine Sportart ist!

LIVESCORE.in


LIVESCORE.in

Nächster Liveticker

Premiere

DEL Berlin - Iserlohn (Live)
10.02.2009 (19:15)
Alle Termine anzeigen

Premiere Austria

Keine TV Termine bekannt
Alle Termine anzeigen

Eurosport/Eurosp. 2

Keine TV Termine bekannt
Alle Termine anzeigen

ESPN America

NHL Calgary at Colorado (Wdh.)
05.02.2009 (06:00)
Alle Termine anzeigen

DSF

OQ - Deutschland - Japen (ZF)
07.02.2009 (15:00)
Alle Termine anzeigen

Geburtstage

Niki Siren
wird am 05. Februar 2009
33 Jahre alt
Johanes Alanen
wird am 05. Februar 2009
31 Jahre alt
Gregor Poloncic
wird am 05. Februar 2009
28 Jahre alt
Jeremy Wagner
wird am 05. Februar 2009
21 Jahre alt
Maximilian Isopp
wird am 05. Februar 2009
19 Jahre alt

Online

Aktuell 1 Gast online

Besucher (16.02.08)

Heute 30
Gestern 307
Woche 967
Monat 1375
Gesamt 436070
© 2009 Eishockeychannel - Ergebnisse, Tabellen, Informationen uvm.