Ligenauswahl

« September 2008  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Zufallsbild

Spielberichte National League A
Spielberichte der National League A vom 12.09.08.

HCD in Überzahl eine Macht
Der HC Davos festigte beim 3:2-Heimsieg gegen die ZSC Lions seine derzeit führende Rolle im Überzahlspiel. Die Bündner erzielten die Treffer zum 2:1 und von 3:1 gegen die ZSC Lions jeweils im Powerplay. Die Tschechen Petr Sykora mit seinem ersten Saisontreffe sowie Josef Marha sorgten für die Powerplay-Saisontore Nummer 8 und 9 der Bündner. Insgesamt hat der Playoff-Halbfinalist der letzten Saison in vier Spielen 14 Treffer totalisiert, darunter noch einen Shorthander. Die ZSC Lions kamen nach dem Anschlusstor durch Alexej Krutow (58.) nochmals auf. Der erneut starke Davos-Goalie Leonardo Genoni parierte im Schlussdrittel 13 von 14 Schüssen. Bereits drei Skorerpunkte nach vier Saisonspielen hat der frühere Natioanalstürmer und jetzige Davos-Verteidiger Patric Della Rossa auf dem Konto; Della Rossa leitete das 1:0 von Dario Bürgler (12.) ein. Davos - ZSC Lions 3:2 (1:1, 0:0, 2:1). Vaillant-Arena. -- 3831 Zuschauer. -- SR Kurmann, Abegglen/Kaderli. -- Tore: 12. Bürgler (Guggisberg, Della Rossa) 1:0. 20. (19:47) Suchy (Pittis) 1:1. 46. Sykora (Jan von Arx, Reto von Arx/Ausschlüsse Lindemann, Pittis) 2:1. 48. Marha (Ambühl/Ausschluss Pittis) 3:1. 58. Krutow (Kamber, Grauwiler) 3:2. -- Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Davos, 4mal 2 Minuten gegen ZSC Lions. -- PostFinance-Topskorer: Reto von Arx; Sejna. Davos: Genoni; Gianola, Grossmann; Lukas Gerber, Blatter; Jan von Arx, Della Rossa; Stoop, Andreas Furrer; Riesen, Reto von Arx, Ambühl; Sykora, Marha, Daigle; Guggisberg, Taticek, Dario Bürgler; Leblanc, Rizzi, Dino Wieser. ZSC Lions: Sulander; Blindenbacher, Suchy; Seger, Forster; Stoffel, Daniel Schnyder; Geering; Bühler, Gardner, Sejna; Alston, Pittis, Monnet; Krutow, Kamber, Grauwiler; Bastl, Gloor, Lindemann. Bemerkungen: Davos ohne Berra (krank) sowie Müller (verletzt), Helfenstein (überzählig), ZSC Lions ohne Wichser (verletz) sowie Trudel (überzähliger Ausländer). -- 58:29 Timeout ZSC Lions.
Quelle: HC Davos

Lugano: Es gibt noch viel Arbeit
Die SCL Tigers aus Langnau zahlen dem HC Lugano die Heimniederlage zum Meisterschaftsauftakt in der Ilfis-Halle, mit dem identischen Resultat von 5:2-Toren in der Resega zurück.

Für die Bianconeri-Panther bedeutet diese Pleite einen Schritt zurück, im Vergleich zur Vorstellung in der Les Vernets-Halle zu Genf gegen Servette.

Diesem HC Lugano fehlt es noch an Kompaktheit, Solidität und Geduld. Zu oft machte sich im Spiel der Luganesi Frustration breit und in der Offensive konnten sie nie genügend Druck auf das Emmentaler Gehäuse ausüben.

Der Erfolg der Truppe von Christian Weber ist in diesem Sinn mehr als verdient. Dabei zeigten sich die Gäste lauffreudiger und stärker im Abschluss. Zudem agierten die Tigers kollektiver.

Die SCL Tigers lagen resultatmässig ab dem Führungstreffer stets in Front. Dank Toren von Bogg und Claudio Moggi erspielten sie sich nach dem ersten Drittel einen Zweitoreabstand. Zusätzlich war Moser nach 51:59-Spielzeit für das entscheidende 3:1 zugunsten der Emmentaler zuständig. Dies nachdem das Resultat lange auf 2:1 stehen geblieben war. Zuvor und genau nach 22:56 verkürzte Nummelin in doppelter Überzahl auf 2:1.

Die Hoffnungen der 3826 Zuschauer in der Resega nährten sich noch einmal, als nach 58:06 Näser, der Anschlusstreffer zum 3:2 gelang. Nicht einmal eine Minute später zerstörte aber Steiner die Luganeser Punkteträume, indem er HCL-Hüter Aebischer zum vierten Mal bezwang.
Quelle: HC Lugano

 
  Weiter >
[ Zurück ]

Partner


Online Hockey Manager
Geniesse den Geschmack des Sieges!
Zögere nicht wenn Eishockey deine Sportart ist!

TV Termine

EBEL Wien - KAC (Live)
18. September 2008 (19:15)
(Premiere Austria)
-------------------------------
DEL Frankfurt - Duisburg (Live)
18. September 2008 (19:15)
(Premiere)
-------------------------------
Eishockey Magazin
20. September 2008 (17:00)
(DSF)
-------------------------------
EBEL Graz - KAC oder VSV - Linz (Live)
21. September 2008 (18:00)
(Premiere Austria)
-------------------------------
DEL Kassel - Nürnberg (Live)
25. September 2008 (19:15)
(Premiere)
Alle Termine anzeigen

Geburtstage

Paul Traynor
wird am 14. September 2008
31 Jahre alt
Jason King
wird am 14. September 2008
27 Jahre alt
Josef Kottmair
wird am 14. September 2008
25 Jahre alt
Andres Ambühl
wird am 14. September 2008
25 Jahre alt
Mike Sullivan
wird am 14. September 2008
23 Jahre alt

Newsletter






Statistiken (16.02.08)

3Online:
345.240Besucher:
1.382Besucher heute:
1.542Besucher gestern:
1.370.529Seitenaufrufe:
8.954Seitenaufrufe heute:
11.223Seitenaufrufe gestern:
max.
35Online(max.):
06.08.2008, 10:04:09am:
2.372Max. Besucher pro Tag:
06.05.2008am:
 
16.02.2008Statistiken seit:
© 2022 Eishockeychannel - Ergebnisse, Tabellen, Informationen uvm.